Niky´s Windelrocker


Ein Forum für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere oder Mamas und natürlich auch Papas!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Gesunde Ernährung

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Niky
Mami
Mami
avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 31
Ort : Raschau

BeitragThema: Gesunde Ernährung   Fr 5 März 2010 - 9:33

Beim Eintritt des Kindes in den Kindergarten kehrt langsam Struktur in den Alltag der Familie ein. Die Veränderungen, die der Kindergarten mit sich bringt ist für Kinder gar nicht so einfach. Sie brauchen viel Energie und Kraft. Deswegen sollten Sie darauf achten, dass Ihr Kind sich ausreichend und gesund ernährt.

Schon morgens beim Frühstück sollte man darauf achten. Meistens gibt es morgens viel Hektik, weil der Bruder in die Schule muss, der Papa zur Arbeit geht und die Mutter auch noch zu Ihrem 400 Euro Job muss. Dabei vergeht nicht nur den Eltern der Appetit, sondern auch den Kindern. Stellen Sie also den Wecker lieber etwas früher und frühstücken Sie mit der ganzen Familie, wenn möglich, bei etwas Obst, einer Tasse Milch oder Kaba und einem gesunden Müsli.

In den meisten Kindergärten wird bis zum Mittagessen noch eine Kleinigkeit für Zwischendurch angeboten. Da die Ernährung im Kindergarten auch auf die Gesundheit ausgelegt ist, bekommen die Kinder in dieser Zeit meistens Obst, kleine Brotschnitten oder auch rohes Gemüse zum Knabbern zwischendurch. Bietet dies Ihr Kindergarten nicht an, dann geben Sie dem Kind etwas mit. Aber nicht nur das Essen ist wichtig. Noch viel wichtiger ist das Trinken. In Kindergärten wird den Kindern meistens Tee kostenlos angeboten, ist dies nicht der Fall, geben Sie Ihrem Kind Tee, Wasser oder auch eine Fruchtschorle mit und erinnern Sie Ihr Kind natürlich auch zu Hause regelmäßig daran, etwas zu trinken. Denn ohne oder zu wenig Flüssigkeit, kann der Körper nicht mehr einwandfrei arbeiten.

Um den Kindern ein gesundes und ausgewogenes Mittagessen zu bieten, sollte immer etwas Gemüse, Kartoffeln, Reis, Nudeln oder auch mal Salat beim kochen dabei sein. Fleisch ist zwar gesund und enthält viel Eisen, das der Körper braucht, ist aber keinesfalls jeden Tag notwendig. Zum Ausgleich sollten Sie Ihren Kindern viel Vollkornprodukte anbieten. Um das Kind ausreichend mit Jod zu versorgen, sollten Sie ca. 1-2 Mal die Woche Fisch in den Speiseplan mit einarbeiten. Möchte man lieber abends etwas kochen, tut es zum Mittagessen auch ein belegtes Vollkornbrot mit Rohkost und Obst dazu. Bieten Sie dem Kind etwas Abwechslung. Bringen Sie zum Beispiel Radieschescheiben, Salatgurkenwürfel und auch mal etwas Obst auf den Tisch. Auch der Aufschnitt sollte gut gewählt werden. Legen Sie lieber eine Scheibe weniger Wurst auf das Brot, denn Wurst enthält am meisten Fett. Kaufen Sie auch lieber Halbfettbutter und fettreduzierten Käse. Das gleiche gilt auch, wenn Sie abends kalt essen.

Da abends meistens die ganze Familie zu Hause ist, bietet es sich an, das Abendessen gemeinsam als Abschluss des Tages anzusehen und sich gegenseitig die Erlebnisse des Tages zu erzählen.

Nicht nur Erwachsene essen gerne Süßigkeiten, sondern auch Kinder – und vor allem die. Sie sollten deshalb Ihren Kindern die Süßigkeiten nicht verbieten, aber die Mengen beachten. Als Alternative zu Süßigkeiten kann man auch mal frisches Obst und gesüßten Quark mit Honig auf den Tisch stellen. Wenn Sie zum Beispiel das Eis aus Fruchtsaft selbst machen, können Sie dieses auch mit gutem Gewissen an die Kids weitergeben.

Je früher Sie Ihrem Kind beibringen, sich gesund zu ernähren, desto schwieriger ist es für das Kind, diese Gewohnheiten abzulegen, wenn es in die Schule kommt und von anderen Kindern beeinflusst wird. Denn die gesunde Ernährung ist für Kinder und Jugendliche wichtig.


_________________
Bleib so wie du bist und ändere dich für keinen!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nikyswindelrocker.forumieren.com
 
Gesunde Ernährung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Niky´s Windelrocker :: Kids :: Ernährung-
Gehe zu: