Niky´s Windelrocker


Ein Forum für Frauen mit Kinderwunsch, Schwangere oder Mamas und natürlich auch Papas!
 
StartseitePortalKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Kinder beim Einkauf

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Niky
Mami
Mami
avatar

Anzahl der Beiträge : 364
Anmeldedatum : 25.01.10
Alter : 31
Ort : Raschau

BeitragThema: Kinder beim Einkauf   Fr 5 März 2010 - 10:05

So süß und lieb die Kleinen sonst sind, doch in Supermärkten, Möbelhäusern oder sonstigen Einkaufsmeilen mutieren Sie zu kleinen nervenden Monster und sie erkennen Ihr Kind fast nicht wieder. Schon hat man sich umgedreht, ist der Wagen leer und das Kind ist verschwunden. Angstzustände packen einen und man gerät in Panik. Aber schon hinter der nächsten Ecke wartet der kleine Fratz mit einem Berg an allen möglichen Artikel vor sich auf dem Boden, die sie innerhalb von einer Minuten komplett vom Regal abgeräumt haben. "Mama, bekomm ich das und das?" Bei einer Bitte kann man da ja mal ein Auge zudrücken, nur leider bleibt es nicht bei einer Sache und irgendwann kommt dann auch mal der Moment in dem man die frage beneinen muss. Schon im nächsten Moment bereut man die Entscheidung, weil dann nämlich die Schreiattacke losgeht. Das Kind verwandelt sich vom kleinen Schatz zum großen Quälgeist. Es wirft sich auf den Boden, strampelt, tritt und wehrt sich gegen jede Art der Zuneigung. Alle Leute im Laden schauen einen an wie: "Na, wie hat die denn ihr Kind erzogen?" Ja, und schon ist der Tag wieder versaut.

Diese Beschreibung ist natürlich der Extremfall, deshalb sollte man Tipps und Tricks anwenden, um diese Horrorvorstellung des Einkaugs mit Kindern so gut es geht zu vermeiden:

Man sollte nicht gerade in den Zeiten einkaufen gehen, in denen der Laden proppevoll ist. Je schneller es geht, desto besser.

Großeinkäufe sollte man doch besser alleine erledigen und das Kind solange bei Oma und Opa, Papa oder Freunden lassen. Große Einkäufe in Ruhe erledigen ist dann doch einfacher.

Geben Sie Ihrem Kind etwas zu Essen oder zu Trinken in die Hand, damit es abgelenkt ist und erst gar nicht auf die Idee kommt, etwas zu wollen. Denn wie es bei den Erwachsenen so schön heißt "Gehe nie einkaufen, wenn du hungrig bist!" Sonst kauft man viel zu viel, weil man einfach auf alles Lust hat.

Beteiligen Sie Ihre Kinder am Einkauf. In manchen Geschäft gibt es kleine Einkaufswägen für Kinder. Beauftragen Sie Ihr Kind, etwas aus dem Regal zu nehmen, was Sie sowieso kaufen möchten und lassen Sie Ihr Kind auch an der Kasse die Ware selbst aufs Band legen und bezahlen. Sie werden sehen, wie toll das Kind es findet, mit einkaufen zu dürfen und Ihnen zu helfen.

Natürlich möchte Ihr Kind auch etwas vom Einkauf mit nach Hause bringen, was es sich selbst ausgesucht hat. Vereinbaren Sie deshalb vorher mit Ihrem Kind, dass es sich einen Artikel, egal ob einen Joghurt, Süßwaren oder eine Zeitschrift, aussuchen darf.

Lassen Sie sich nicht von Ihrem Kind durch Schreiattacken erpressen, sonst lernt das Kind, dass es alles bekommt, wenn es nur schreit.

_________________
Bleib so wie du bist und ändere dich für keinen!

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://nikyswindelrocker.forumieren.com
 
Kinder beim Einkauf
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» 14-jährige KINDER SOZIOPATHEN und SCHWERVERBRECHER schlagen zu
» So "satirisch" ist das Thema "Baby & Kinder morden für fressen" mit Musik von Gruenen Holub
» Entführte vergewaltigte gefolterte tote Kinder warten auf die Justiz.
» Heinz Rühmann und die Kinder von Nazi-Hetzer Goebbels
» Evangelikale prügeln ihre Kinder zu Tode

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Niky´s Windelrocker :: Kids :: Erziehung-
Gehe zu: